Youtube Video optimieren

Der einfachste Weg, viele Zuschauer auf das eigene Youtube Video zu bekommen ist es, das Video so zu optimieren, dass die Zuschauer von selbst kommen, ohne das man was dafür tun muss. Die Hauptquelle für Zuschauer wäre dadurch die Youtube Videosuche, die sehr komplex ist, aber sehr viele Zuschauer bringt. Aber welche Faktoren spielen bei der Youtube Suche eine Rolle? Nun, die Youtube Suche ist wie die Google Suche auch, ein umfangreiches System und beinhaltet einen hochkomplexen Algorithmus, den nur sehr wenige Google bzw. Youtube Mitarbeiter kennen.

Doch wir vermuten, dass folgende Faktoren Einfluss auf die Platzierung in der Suche haben:

  • Titel des Videos (Suchbegriffe)
  • Beschreibung des Videos (Häufigkeit der Suchbegriffe)
  • Alter des Videos (je aktueller, desto besser die Platzierung)
  • Anzahl der Aufrufe (je mehr, desto besser könnte die Platzierung ausfallen)
  • Geschwindigkeit der Aufrufe (schnell viele Aufrufe bedeutet eine bessere Platzierung)
  • Anzahl Bewertungen (je mehr, desto besser könnte die Platzierung ausfallen)
  • Anzahl Kommentare (je häufiger das Video kommentiert wird, desto besser die Platzierung)
  • Anzahl der Shares (Bessere Platzierung, je öfter das Video geteilt wird (Facebook, Twitter))
  • Anzahl externer Verlinkungen auf das Video (Links zum Video in Blogs oder Foren)

Es gibt demnach sehr viele Faktoren, die die Platzierung des Videos in der Youtube Suche beeinflussen. Wie die jeweiligen Gewichtungen sind weiß natürlich keiner außer Youtube selbst. Jedoch sollte man sämtliche Punkte mit berücksichtigen und in die Optimierung mit einfließen lassen, um keine Nachteile zu haben.

Okay, jetzt wissen wir, welche Faktoren das Ranking beeinflussen, doch wo beginnt die Optimierung des Videos für die Youtube Suchmaschine schon? Erst nach dem Hochladen? Falsch. Denn bevor man das Video hochlädt, sollte man folgenden Schritt beachten, um das Video in eine bessere Platzierung in der Youtube Suche zu katapultieren.

Bevor man das Video hochlädt, sollte man sich die Dateibeschreibung ansehen und dies dem Suchbegriff anpassen. Heißt das erstellte Video bspw. „MeinVideo1.wmv„, dann sollte man das Video auf keinen Fall in dieser Form hochladen. Wenn ich ein Video erstelle, in dem ich meinen Hund coache und mit dem Suchbegriff Hundecoaching gefunden werden will, dann sollte ich die Datei in „Hundecoaching-hund-coaching.wmv“ umändern, um mit dem relevanten Suchbegriff gefunden zu werden.

Zu diesem Zeitpunkt muss jedoch schon klar sein, auf welches Keyword hin das Video optimiert werden soll – besser gesagt: Wonach sollen die Zuschauer suchen, um Ihr Video zu finden? Im folgenden möchte ich bei dem Beispiel mit „Hundecoaching“ bleiben und die folgenden Schritte damit näher erläutern.

Wenn das Video mit der relevanten Beschreibung hochgeladen wurde, sollte man unbedingt den Titel, die Beschreibung sowie die Schlüsselwörter (Keywords) passend wählen. Dabei sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Schlüsselwörter bzw. das Schlüsselwort prominent, jedoch nicht zu häufig vorkommt.

  • Schlüsselbegriff im Feld „Titel“ bei Youtube
  • Bspw. „Hundecoaching – WIe coache ich meinen Hund?
  • Schlüsselbegriff im Feld „Beschreibung“ bei YouTube
  • Bspw: „Hundecoaching – Dieses Video zeigt meine Art von Hundecoaching mit meinem Hund Bello. Beim Hundecoaching sollte besonders auf ….. geachtet werden.
  • Schlüsselbegriff im Feld „Tags“ bei YouTube
  • Bspw: „Hundecoaching, Hund, Coaching, Hundcoaching, Hundetraing, Training von Hunden, Coachen von Hunden

Sollten diese „Tags“ überall richtig gesetzt werden, könnte man beruhigt sein, denn die absoluten Grundlagen, also das absolute MUSS, wäre erfüllt. Dies ist jedoch noch lange keine Garantie für eine bessere Platzierung in der Youtube Suche, doch es wird dazu beitragen, ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Menü: Tipps & TricksYoutube 301+ Aufrufe Problem | Youtube Video optimieren | Die ersten Schritte