Die ersten Schritte

Auf MehrKlicks.com gibt es sehr viele Informationen, Tipps und Tricks, jedoch könnte dies für viele etwas zu viel sein. Aus diesem Grunde haben wir hier eine Zusammenfassung über sämtliche wichtigen Punkte – von Videoerstellung bis hin zu eigentlichen Arbeit, um mit wenig Arbeit sehr viele Youtube Klicks zu bekommen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vorüberlegungen: Was für ein Video möchte ich erstellen und hochladen? Wer ist Zielgruppe dieses Videos und wie soll mein Video gefunden werden? Dazu sollte eine ausführliche Keyword-Analyse durchgeführt werden um zu sehen, wonach bei Youtube wirklich häufig gesucht wird. Dementsprechend richtet man das Video aus um einen Stück vom Kuchen abzubekommen. Die Keyword-Analyse wird mittels Keyword-Analyse-Tool von Youtube durchgeführt. Wenn man sich auf ein Keyword (Schlüsselbegriff) festlegt, kann die eigentliche Arbeit beginnen. In diesem Beispiel wollen wir ein Basketball-Video als Grundlage nehmen, in dem perfekte Körbe geworfen werden; als Keyword wählen wir „Körbe werfen“ aus, unser Video soll demnach mit dem kombinierten Suchbegriff „Körbe werfen“ gefunden werden.

1. Der erste Schritt ist es, die Datei der Videoaufzeichnung dem Vorhaben anzupassen. Ist die Dateibezeichnung bspw. Aufnahme1.wmv, so muss diese Dateibezeichnung geändert werden. In unserem Beispiel wäre „Körbe-werfen.wmv“ die beste Bezeichnung.

2. Nun sollte der Video-Titel dem ausgewählten Keyword entsprechend ausgestaltet werden. Dabei sollte das Keyword häufig gewählt werden, jedoch muss der Titel auch Nutzer zum Klicken animieren, von daher sind Keyword-Wüsten keine gute Idee. In unserem Beispiel wäre folgende Konstellation sinnvoll: „Körbe werfen – Wie man richtig Körbe wirft – Körbe werfen für Anfänger„. Hat man ein populäres Basketball-Video im Auge und möchte neben diesem Video als „Ähnliches Video“ auftauchen, so kann man den Titel des populären Videos nutzen: „Best Basketball Game – Körbe werfen geht so„.

3. Nun muss die Beschreibung des Videos ausgefüllt werden. Der einzutragende Text sollte relevante Keywörter enthalten sowie 2 – 3 Zeilen lang sein. Viele Zuschauer möchten gerne wissen worüber das Video handelt, von daher ist es sinnvoll die Beschreibung hinzuzufügen. Die Schlüsselbegriffe sollten darin möglichst realistisch auftauchen.

4. Jetzt sollten die Schlüsselbegriffe, die im Titel sowie in der Beschreibung eingetragen sind, auch in die Keywords-Section aufgenommen werden. Die Schlüsselbegriffe nutzt Youtube um ähnliche Videos zu ranken oder eine Kategorisierung vorzunehmen. Die Keywords sind sehr wichtig, von daher sollten möglichst viele und relevante Schlüsselbegriffe eingetragen werden; auch ähnliche oder verwandte Begriffe sollten eingetragen werden. In unserem Beispiel: „Körbe werfen, Körbe, Korb, Basketball, Korbwurf“ usw.

5. Wenn Dein Video nun hochgeladen ist, teile es so schnell es geht! Youtube liebt neue Videos und gibt ihnen die Chance, eine besonders gute Platzierung in kürzester Zeit zu erreichen. Verbreite Dein Video über alle Kanäle:

  • Teile es auf Facebook, sammle Likes
  • Tweete es auf Twitter, sammle Retweets
  • Poste es in Foren, Blogs oder Webseiten
  • Versende das Video per E-Mail
  • Frage Deine Freunde dass sie all das ebenfalls tun
  • Wenn du mehrere Social Netzworking Accounts hast, dann nutze sie
  • Youtube Klicks kaufen (für Leute die schnelle Ergebnisse möchten)

Je schneller Dein Video innerhalb kürzester Zeit verbreitet wird, desto besser wird es platziert. Es kann natürlich auch sein, dass das Video in die Charts kommt (www.youtube.com/charts). Von daher ist dieser Punkt sehr wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden.

6. Poste nun eine Videoantwort zu einem populären Video, um von dessen Popularität zu profitieren. Achte darauf, dass der Uploader die manuelle Prüfung ausgestellt hat, sodass Deine Videoantwort direkt sichtbar ist. Wählst Du das passende Video und wird es direkt freigeschaltet, so erhälst du vielleicht tausende Youtube Klicks.

7. Achte nun darauf, dass die Kommentarfunktion auf Deiner Videoseite aktiviert ist, denn reger Kommentarregen ist ein echtes Segen für das Ranking. Zudem solltest Du das Einbetten des Videos aktivieren und das Video auf Deiner Webseite oder Blog einbinden, um mehr Views zu erzielen.

Wenn Du all diese Punkte beachtest, könntest Du Dein Video innerhalb kürzester Zeit mit tausenden Youtube Views versorgen. Da auf Youtube minütlich 60 Stunden Videomaterial hochgeladen werden, sollte man sich auch viel Mühe geben, um aus dieser immensen Datenflut positiv hervorzustechen 🙂

Menü: Tipps & TricksYoutube 301+ Aufrufe Problem | Youtube Video optimieren | Die ersten Schritte